2019 Saumagenorden

Die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft Schlotte e.V.

Der Saumagenorden
Der Orden besteht aus Rosenquarz, wiegt ca. 740 Gramm und ist jedes Mal ein Unikat. In Idar-Oberstein bekommt er den Schliff auf Saumagen-Form. Er ist verziert mit silbernen Abschnürungen, die an einer Silberkette befestigt sind, damit der Orden um den Hals getragen werden kann.

Die im Jahr 1991 gemeinsam vom damaligen Präsidenten Wilfried Külbs und Ehrensenator Günter Kreckler (†) geborene  Idee des Saumagen-Ordens war es, eine Auszeichnung für Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Politik und Wirtschaft zu schaffen, die sich um die Kurpfalz, genauer gesagt, die Rhein-Neckar-Region, verdient gemacht haben. Sie wird in der „närrischen Zeit“ durch die Karneval – und Tanzsport-Gesellschaft Schlotte vergeben. Der Orden und dessen Verleihung war zunächst vom Stifter Günter Kreckler auf elf närrische Jahre begrenzt. Nach den großen Erfolgen, die diese ersten elf Verleihungen für das Image der KG Schlotte brachten, beschloss die Gesellschaft jedoch, die Serie fortzusetzen und außer-dem die Verleihungsmodalitäten dahingehend zu verändern, dass nunmehr auch verdiente Persönlichkeiten geehrt werden können, deren Wirkungskreis oder Herkunft nicht mehr allein auf die Kurpfalz beschränkt sind. Der zwischenzeitlich gebildete neue Sponsorenkreis sowie die Entscheidungsgremien für die Verleih-ung waren sich einig, ihre Suche nach auszeichnungswürdigen Personen auf das gesamte Bundesgebiet und darüber hinaus auszudehnen.
Bei der Verleihung selbst, die immer während der Karnevalssaison stattfindet, wird ein zünftiges Saumagen-Essen mit dazu passendem Saumagen-Wein gereicht. Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und humorigen Beiträgen begleitet die Verleihungsfeierlichkeiten. Die Ordens-Form eines gefüllten Saumagens wurde gewählt, um die Pfälzer Spezialität darzustellen, welche in den 90er Jahren auf staatsmännischer Ebene berühmt wurde und die Pfalz in aller Welt bekannt machte. Text: KG Schlotte e.V.

Der Saumagen Orden im Jahr 2019

„Bei dem ersten Kontakt habe ich gedacht die wollen mich veralbern“, so Opernsänger Gunther Emmerlich in einem der zahlreichen Interviews am 12. 02.2019 in Schifferstadt. Anlässlich der Verleihung vom Saumagenorden für ihn durch die seit 1948 bestehende Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft Schlotte e.V., hatte er sichtlich große Freude. „Schon jetzt fühl‘ ich mich bei Ihnen sehr ordentlich und zuhause.“

Mit der Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Schifferstadt, persönlich begleitet von Bürgermeisterin Ilona Volk, begann am 12. 02.2019 vormittags „der Reigen“ zur Verleihung des Pfälzer Saumagenordens.

Der pfälzische Saumagen „schmeckt wunderbar“ und war einer der Höhepunkte des Abends. Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz,  Malu Dreyer und Gunther Emmerlich fühlten sich sichtlich wohl im Kreis der Gäste.

Durch die Ministerpräsidentin und Laudatorin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, bekommt Gunther Emmerlich den 28. Pfälzer Saumagenorden.
von links: KG Schlotte-Vorsitzende Gabi Külbs, KG Schlotte-Prinzessin Elisa I., Gunther Emmerlich, Malu Dreyer, KG Schlotte-Till Stephan Bernatz, KG Schlotte-Sitzungspräsident Michael Rupp

Auf eine Liste namhafter Vorgänger, so Emmerlich, kann er zurück blicken. Als Fußballfan von Kindesbeinen an dann jetzt in einem Ordenskolleg mit anderen Persönlichkeiten auch mit Fritz Walter dabei zu sein „ist unglaublich und macht mich zusätzlich stolz“.

Die Tolitäten von links: KG Schlotte-Prinzessin Elisa I., Gunther Emmerlich, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer,

Saumagen trifft Bratwurst

So plakatierte die Märkische Allgemeine Zeitung im November 2018 als bekannt wird, dass der Opernsänger, Entertainer und Buchautor der 28. Träger des Pfälzer Saumagenordens werden wird. Gekonnt schlagen die Journalisten eine launige Brücke zwischen zwei sehr beliebten Speisen in Rheinland-Pfalz und Thüringen. Der 28. Preis-träger, Gunther Emmerlich aus Eisenberg/Thüringen, ist ein echter Thüringer und verleugnet seine „Thüringer Bratwurst“ nicht. „Ich hatte immer wieder Sendungen in der Pfalz und auch Saumagen probiert – nicht, dass Sie glauben, ich wüsste nicht, was das ist“,  stellte der beliebte Sänger und Entertainer fest. Er sei offen für jede wohlschmecken-de Küche, also auch für den besonderen Saumagen hier in der Pfalz und besonders in Schifferstadt.

Eine komplett handgearbeitete Tischdekoration zierte die bunt dargestellten Tische mit einem „zusätzlichen Hingucker“ aus dem Leben des Geehrten.

 

Wenn ich einmal reich wär …

Gunther Emmerlich beschloss die Dankesrede mit seinem unverwechselbaren Vortrag des Tevje aus Anatevka.

Erleben Sie hier direkt die hohe Kunst des Singens und der Interpretation. Gunther Emmerlich brilliert einmal mehr als Tevje aus Anatevka.

Hier direkt in den 11. SemperOpernball am 29.01.2016 

Hier direkt zur Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft
Schlotte e.V.
in Schifferstadt

 

 

(c) Bilder: Daniel Kemmerich; Walter Grothe; Lenz; Timo Benß, Rheinpfalz.de; Mannheimer Morgen; Leipziger Volkszeitung; KG-Schlotte e.V.
(c) Text: wde

 

Stand: 11.03.2019

Werbeanzeigen