4. Akt

70 Jahre und kein bisschen leise

Warum auch?!

Gunther Emmerlich, eine Stimme mit Gewicht

Neue Horizonte – Neue Begegnungen
bringen Erkenntnisse in vielen Gesellschaftsbereichen:
Privat, Freunde, Sänger, Schauspieler, Politik, Sport und Fans

meindresden700Von Dresden aus in die Welt – aber ganz bestimmt immer wieder zurück

Echte Fansfan2Der Fanclub im Jahr 2004 mit Präsident Alexander Dröge, vorn

 fan3fan4

Lore Grotjahn, eine treue Verehrerin      Nach gelungenem Auftritt verdient

 fan1Eine Sonderführung mit Gunther Emmerlich in Dresden

Der Sport

beckenbauer300schulz300

Mit dem Kaiser vor dem                                    Zwei Schwergewichte in Dresden „Wilden Kaiser“                                                    „Ohne Kampfauftrag“ bob700

 Bobbahn in Oberhof: Mit Weltmeister und Olympiasieger Wolfgang Hoppe

Die Politik

wezsaecker300herzog300

Bundespräsident Richard von                    Bundespräsident Roman Herzog Weizsäcker in Wiesbaden                            verleiht Bundesverdienstkreuz 1996 genscher700

 Mit Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher vor der Prager Botschaft

 bahr300kohl300

Bundeskanzler Helmut Kohl in Speyer    Egon Bahr, Klassenzimmer Torgau

 Die Schauspieler

milowitsch300stumpf300

 Ein Urgestein: Willy Millowitsch                Freud und Leid geteilt: „Stumpi“ strack300 wussow300

Günter Strack in Dresden. Wer war           Als sie gemeinsam in Waren waren der Stärkste? Leider nicht überliefert     Klausjürgen Wussow kennt sich aus

 Die SängerInnen

carreras700

 Die José Carreras Gala – sehr oft und sehr gern dabei gewesen

sassonemmerbaltsa

Drei wirklich große Opernsänger/innen mit Weltniveau bei einer Operngala:
Sopranistin Agnes Baltsa, rechts und Deborah Sasson. Gunther Emmerlich fühlt sich sichtlich wohl bei solchen wunderbaren Stimmen – und Damen

 maealex300heesters300

Jopie Heesters – ohne Worte                Marshall und Alexander, große Stimmen 3baesse700

 „Aber der Bass …“ – Gunther Emmerlich, Günter Wewel, Ivan Rebroff


Aber der Bass
Gunther Emmerlich über seine Stimmlage

kollo300mouskouri300

        Mit dem Kollegen René Kollo                Guten Appetit mit Nana Mouskouri kaufmann300gunsch300

Anna Maria Kaufmann bei einem               Mit der Semper-House-Band in Gastauftritt an der Oper von Manaus,     Hongkong und Elmar Gunsch
in Brasilien wewel700-2

 Mit Günter Wewel im Schloss Pilnitz bei Dresden

carnegiehall700

Ein besonderer Höhepunkt, ein Auftritt in der Carnegie Hall in New York

emmerlich-ny700

 Konzertreise in Nordamerika mit einem Abstecher in die Carnegie Hall in NY

ensemble700

Gunther Emmerlich „singt, swingt und liest“, wenn er seine beiden Bücher vorstellt. ‚Ich wollte mich mal ausreden lassen‘ und ‚Zugabe‘. Mit den Solisten Silke Krause, Piano; Micha Winkler, Posaune; Andre Schubert, Drums und Tino Scholz, Kontrabass hat er einen musikalischen und unterhaltsamen Abend zusammen gestellt.


Nun will der Lenz uns grüßen
Gunther Emmerlich begleitet vom „Johann Strauß Ensemble“

fruehling

Mit Eva Lind und Ensemble gibt es seit 2010 das sehr erfolgreiche gemeinsame Programm “Frühling im Herzen”.


Draußen in Sievering
Eva Lind begleitet vom „Johann Strauß Ensemble“

myfairlady

Gunther Emmerlich als Alfred P. Doolittle, Ilja Richter als
Mr. Henry Higgins in dem Musical My Fair Lady

kirchenkonzert700

Wenn Gunther Emmerlich mit Trompete, Orgel und Cello auftritt, geht es meistens um Kirchenkonzerte. Mit seinem langjährigen Begleiter Klaus Bender, Klavier und Orgel; dem Trompeter Kurt Sandau, beide von der Semperoper in Dresden, sowie Sabine Herzog aus Berlin.

Gute Freunde

hoppe700

Ein Schauspieler der guten alten Schule: Rolf Hoppe

stumpf700

Mit „Stumpi“ Über den Ausgang des Spiels „schweigt des Sängers Höflichkeit“

emmerlich-zugabe

      Wenn Sie noch mehr über den Opernsänger, Entertainer und Mensch wissen möchten:

Das neue Buch „Zugabe“ und sein erstes, viel beachtetes Werk „Ich wollte mich mal ausreden lassen“ geben viel persönliche Information und Zeitgeschichtliches

 

 

 

 

 

Es gibt auch den Menschen Gunther Emmerlich,
seine Familie, seine Heimat – nicht nur der Pol zum „auftanken“


Am Morgen des Lebens
Gunther Emmerlich in seiner Heimatstadt Eisenberg/Thüringen

aennchen300-1 aennchen300-2

Familie: Gemeinsam begonnen, erarbeitet und gelebt – Das zählt

elbtalwein300anne-kathrein

    Der gute Elbtalwein – es gibt ihn               Blick in die Ferne: gute Aussichten

aennchen700Das traditionelle Weihnachtsessen im Hause Emmerlich:
Aschebrätel mit Specksalat

emmerlich-schreiben700-2

„Lassen Sie uns noch viele Jahre gemeinsam das Leben und die wunderbare Musik genießen. Sie ist wirklich  ein himmlisch‘ Gut. 

70 Jahre: Leise? Warum?!

Ouvertüre: Lehr- und Wanderjahre

1. Akt: Die Bestimmung und das Berufsziel erreicht

2. Akt: Wind Of Change

3. Akt: Neue Wege – selbst bestimmt

4. Akt: Neue Horizonte – neue Begegnungen

 

Bilder: Privat / Texte: wde

Advertisements