Ouverture

70 Jahre und kein bisschen leise

Warum auch?!

 Gunther Emmerlich, eine Stimme mit Gewicht

Lehr- und Wanderjahre

vater300 selbstklatschen300

Walter Emmerlich, der Vater kam aus     18 Monate: Klatschen macht Freude, dem Weltkrieg nicht zurück, nur Fotos    auch die Aufmerksamkeit nimmt zu

schwesterichmutter400

Schwester Ursel und Mutter Gertrud. Nach dem Tod seiner Mutter übernahm die Schwester die Vormundschaft und Gunther Emmerlich konnte in geordneten Familienverhältnissen aufwachsen

 tuete300

brav300

Der stolze „Erstklässer“ im Jahr 1950,       Grundschule in Eisenberg. „So brav  trotz einem Gipsarm                                          wie ich hier aussehe, war ich nicht.“

 musikfreunde300klassenkameraden300

Mit Klassenkameraden, 15 Jahre alt      Mit Manner, Voller, Petschi und Wiwie

15jahre300schwager300

15 Jahre, die Welt steht „fast“ offen        Schwager Harald, sein Cousin Hansi


Heimat deine Sterne
Gunther Emmerlich singt diesen Evergreen
Text Erich Knauf, Musik Werner Bochmann

student-ingschule

1971hochschule

Student Ingenieurschule Bauwesen     Hochschulaufführung „Pinocchio“ 1971 noch nicht „seinen Weg“ gefunden       am Deutschen Nationaltheater Weimar swingtett700

Die Postleitzahl von Jena war ’69‘ – Daher der Name der Band ‚Swingtett 69‘

e-gitarre300 peterkraus300

Stolz jeden Musikers, die erste eigene   Gelungen, natürlich eine Fälschung: E-Gitare mit 18 Jahren                                Autogrammkarte in Peter Kraus Pose hochschule700

Musik, das Leben von Gunther Emmerlich: Musikalisches ‚Fremdgehen‘ während der Weimarer Musikhochschule

1964studioband700

 1964 in Bad Liebenstein mit der Band ‚Studio 64‘


Das Kartenspiel
Gunther Emmerlich, schon in jungen Jahren „die Erkentnisse“ in einer besonderen Atmosphäre
Text: Texas Tyler; Musik: TexasTyler, Ernst Gottfried Bielke und Gerad de Vries

68er350
So geht es weiter:
Die Rebellen- und Beginn der Erfolgszeit

______________________________

70 Jahre: Leise? Warum?!

Ouvertüre: Lehr- und Wanderjahre

1. Akt: Die Bestimmung und das Berufsziel erreicht

2. Akt: Wind Of Change

3. Akt: Neue Wege – selbst bestimmt

4. Akt: Neue Horizonte – neue Begegnungen

  Bilder: Privat / Texte: wde

Advertisements