Alles für die Kirche

Auch das ist Gunther Emmerlich

waage1corinnakroll(c)

„Ein Mensch wie Du und ich“, so ein Gast bei einer besonderen Zeremonie vor der Stadtkirche Wittenberg: Der Dresdner Opernsänger Gunther Emmerlich. „Herr Emmerlich gibt alles, so wie wir ihn schon viele Jahre kennen“, meinte ein Förderer der Stadtkirche Wittenberg.

wette300

Bei einem Benefizkonzert zu Gunsten der Generalsanierung der Stadtkirche in Wittenberg am Reformationstag 2013, kam es zu einem Wettvorschlag von Gunther Emmerlich. Zum 20. Wittenberger Fest „Luthers Hoch-zeit“,im Jahr 2014, wolle er sich mit Geld aufwiegen lassen und den Erlös der Sanierung zur Verfügung stellen. Die Sanierung von Luthers einstiger Predigtkirche wird etwa 7,5 Millionen Euro kosten. Bund, Land, die Evange-lische Kirche in Mitteldeutschland sowie unter anderem der Kirchen-kreis Wittenberg und Vereine haben sich bereits finanziell beteiligt oder Unterstützung zugesagt.

_______________________________

Als „Mutterkirche der Reformation“ fühlt sich die Evangelische Stadtkirchengemeinde dem ökumenischen Austausch verpflichtet – sowohl mit vielen Gästen aus aller Welt als auch in Zusammenarbeit mit anderen Kirchen und Gemeinden in Wittenberg. Der Herr der Kirche ist keine einzelne Kirche oder Konfession, sondern allein Jesus Christus (solus Christus). Der biblische Vers über dem Reformationsaltar in der Stadtkirche lautet:

Einen anderen Grund kann niemand  legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist JESUS CHRISTUS

_______________________________

waage1berndnaumann

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kulturstaatsmi-nister Bernd Neumann, war als Pate in Wittenberg anwesend und überwachte die gesamte Zeremonie. Die Einlösung der Wette am 15. Juni 2014 auf dem Arsenalplatz in Wittenberg.

waage1wolf-dieterschnerpel1

„Bargeld lacht, in jeder Form“ so die Verantwortlichen der Stadtkirche Wit-tenberg. Schon vor dem tatsächlichen Termin wurde sehr fleißig gesammelt und gespendet.

waage1wolf-dieterschnerpel3

Gunther Emmerlich: „Na, das reicht wohl noch nicht!“

waage1wolf-dieterschnerpel5

Nein, es wird nicht ‚gefeilscht‘ – hier geht alles mit rechten Dingen zu

waage1wolf-dieterschnerpel6

waage1wolf-dieterschnerpel7

Ob Cent oder Schein, hier wird alles genau kontrolliert und gewogen

waage1wolf-dieterschnerpel4

Schon skeptischer betrachtet der Dresdner die weiteren Vorbereitungen

waage1wolf-dieterschnerpel8

Bumms – Da ist es passiert

waage1wolf-dieterschnerpel10

Mit einem lachenden Auge: Gunther Emmerlich hat die Wette verloren

waage1wolf-dieterschnerpel9

Der Arsenalplatz in Wittenberg am 15. Juni 2014:
Einmal mehr erfolgreicher Schauplatz für besondere Anlässe

waage1wolf-dieterschnerpel11

Nicht nur mit dem Spaß an der ernsten Sache hat diese Aktion das
20. Fest „Luthers Hochzeit“ bereichert

Unter dem Motto:
Luthers Kirche – Cranachs Werke – Ihre Spende

hat die Predigtkirche von Dr. Martin Luther in Wittenberg zu einer Spen-
denaktion aufgerufen. 1,5 Millionen Euro muss die Gemeinde selbst für die Generalsanierung aufbringen. Von dieser Kirche wurde der evangelische Glaube weltweit verbreitet. Einer der Grundpfeiler war und ist, den Gottes-dienst in deutscher Sprache abzuhalten, damit jeder die tatsächliche Bot-schaft von Christus versteht. Im Jahr 2017 wird das 500 jährige Bestehen der Reformation auf der gesamten Welt gefeiert.

Hier der direkte LINK zur Kirche und den Möglichkeiten diese wirklich historische Kirche durch eine Spende zu erhalten. — Stadtkirche Wittenberg

Bilder: Corinna Kroll (1), Kuhn (1), Wolf-Dieter Schnerpel (11)
Text: wde

Advertisements